10.12.06

Andere Bilder

Bin heute von unserer jährlichen Jugendkreis-Wochenendfreizeit in Bobengrün zurückgekommen. Ganz kurzfristig war unser Referent krank geworden. Dadurch hatten wir plötzlich ganz viel Zeit und ich habe etwas gemacht, was ich Jahre nicht mehr gemacht habe - ich habe wieder gemalt. Und das tat unglaublich gut... Mehr mag ich gar nicht sagen, hier sind meine Bilder als Bilder:

4.12.06

Fastenzeit und Himbeeren im Dezember


Komische Überschrift, oder?! Da sind die Läden voll von Weihnachtsgebäck, Lebkuchen, Stollen und Plätzchen; auf den Weihnachtsmrkten duftet es nach gebrannten Mandeln und dergleichen und nach Gegrilltem und ich schreibe über meinen Eintrag "Fastenzeit". Wenn ich auf die letzten Jahre zurückblicke, dann erinnere ich mich an nur wenige richtig schöne Tage im Advent - die meisten waren einfach nur Stress. Sicher ist das gegenseitige Besuchen und Backen und Plätzchenessen ne schöne Sache. Aber geht es darum in der Adventszeit? Manchen scheinen diese Gedanken vielleicht etwas ausgetreten, mich beschäftigen sie: In der alten Kirche war der Advent eine zentrale Fastenzeit. Einfach mal einen Gang runterschalten in der Geschäftigkeit, Zeit mit wirklich wichtigen Menschen und mit Gott verbringen, sich auf die Bedeutung von Weihnachten einstimmen. Das wünsch ich mir und euch.
Steht auch noch was von Himbeeren in der Überschrift. Wann habt ihr das letzte Mal in Deutschland am 1. Advent draussen im Garten oder Wald Himbeeren vom Strauch gepfluckt und gegessen?! Ich hab es gestern gemacht... schmecken zwar nicht so doll, aber nach Himbeere. Ich hoffe trotzdem, dass bald ein bisschen Winterlichkeit einkehrt in unserem Land. Die Tristheit und Grauheit des Spätherbstes wären dann schön zugedeckt...
Aber bis es soweit ist wünsch ich erstmal eine gesegnete Adventszeit!